Fendi

 

Das Modelabel Fendi wurde 1925 von Adele Casagrande in Rom gegründet. Was zunächst als Pelsgeschäft begann, wurde durch ihre fünf Töchter Carla, Franca, Paula, Anna und Alda mit deren Ehemännern und Kindern vergrössert und international bekannt gemacht. Im Jahr 1965 wurde Karl Lagerfeld als Chefdesigner zunächst für Pelzmäntel und Pelzjacken später auch für Damen-, Herren- und die Bademode engagiert. Im Jahr 1955 fand die erste Modenschau statt. 1966 wurde das grosse STammgeschäft in Rom, in der Via Borgognona eröffnet. Seitdem gibt es weltweite Lizenzen und Boutiquen. Im Jahr 2001 übernahm die LVMH-Gruppe die Aktienmehrheit. Karl Lagerfeld ist bis heute der Chefdesigner der Fendi Damenlinie. Die Pelzkreationen von fendi sind seit dem Jahr 1974 berühmt für ihre bsonders leichte, auch ungefütterte Verarbeitung. Sie sind sowohl von der Fellzusammensetzung als auch von der Färbung exklusiv. 1997 löste Fendi mit der Baguette-Handtasche ein Revival für weibliche Handtaschen aus.

Set Descending Direction

2 Item(s)